Gemeindediakonie vor Ort

Im Jahr 1974 wurde von Mitgliedern der Evangelischen Limesgemeinde unter Pfarrer Ulf Häbel die ÖZ- die Ökumenische Zentralstation als Einrichtung der häuslichen Alten- und Krankenpflege gegründet. Alle Schwalbacher und kurz darauf auch Niederhöchstädter Kirchengemeinden schlossen sich dieser Idee an und unterstützen fortan die Ökumenische Zentralstation ideell im Kuratorium der Station und über den Förderverein durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Veranstaltungserlöse auch materiell.